Kelsenstraße 2, S.4.26
1030 Wien

tina.eckstein-madry@fh-campuswien.ac.at

 

Forschungsinteressen

Frühe Bildung und Betreuung

Professionalisierung im Bereich der frühen Bildung und Betreuung

Bindungs- und Interaktionsqualität in Familie und Kindergarten

Sozial benachteiligte Familien und Kinder

Kindliche Stressphysiologie und -regulation


Forschungsprojekte (Auszug)

2016 – 2018          MA11-Projekt Pluralität in Wiener Kindergärten und Kindergruppen, FH Campus Wien in Kooperation mit der Universität Wien, Österreich

2016 – 2017          Porticus-Projekt Cared for by pooled child minders (CaPoChiMi), Universität Wien, Österreich

2008 – 2012          FWF-Projekt Wiener Kinderkrippenstudie: Die Eingewöhnungsphase von Kleinkindern in die Kinderkrippe, Universität Wien, Österreich

2006 – 2008          DFG-Projekt Der Schuleintritt, Universität zu Köln, Deutschland

2006 – 2007          LOS-Projekt Sozial schwache Mütter: Entwicklung von Kompetenzen, Fachhochschule Magdeburg-Stendal, Deutschland


Mitgliedschaften und andere Funktionen

Seit 2021               Mitglied in der Sektion Elementarpädagogik der Österreichischen Gesellschaft für Forschung und Entwicklung im Bildungswesen (ÖFEB)

Seit 2019               Mitglied der Forschungsgruppe Early Childhood in Context (ECC, Leitung: Lieselotte Ahnert) am Arbeitsbereich Entwicklungswissenschaften und Angewandte Entwicklungspsychologie, Freie Universität Berlin, Deutschland

2011 – 2017           Fachliche Beraterin des Kinderbüros der Universität Wien, Österreich

2010 – 2016          Ersatzmitglied in der Kommission Curriculum für Tagesmütter/-väter des Bundesministeriums für Wirtschaft, Familie und Jugend, Wien, Österreich


Publikationen

2021

Ahnert, L., Eckstein-Madry, T., Piskernik, B., Porges, S., & Lamb, M. E. (2021). Infants‘ stress responses and protest behaviors at child care entry and the role of care providers. Developmental Psychobiology, 63(6), e22156. doi:10.1002/dev.22156

2020

Eckstein-Madry, T. (2020). Elementarpädagogische Forschung an außerhochschulischen Einrichtungen. In A. Paschon, N. Hover-Reisner, & W. Smidt, Elementarpädagogik in Österreich – Einblicke und Ausblicke. Münster: Waxmann, Band 6, S. 69-86.

Eckstein-Madry, T., Piskernik, B., & Ahnert, L. (2020). Deficits in attachment security and stress regulation of disadvantaged children: Can public child care compensate? Infant Mental Health Journal, 1-12. doi:10.1002/imhj.21878

2018

Hover-Reisner, N., Schluß, H., Fürstaller, M., Andersen, C., Habringer, M., Medeni, E., & Eckstein-Madry, T. (2018). Pluralität in Wiener Kindergärten. Prozesse und Strukturen von In- und Exklusion. Münster: Lit Verlag. ISBN: 9783643508751

Hover-Reisner, N., Schluß, H., Fürstaller, M., Andersen, C., Habringer, M., Medini, E., & Eckstein-Madry, T. (2018). Ziele, Design, zentrale Ergebnisse und Konsequenzen der Studie „Pluki – Pluralität in Wiener Kindergärten und Kindergruppen unter besonderer Berücksichtigung von so-genannten islamischen Einrichtungen“. In: KiTa aktuell. Fachzeitschrift für Leitungen, Fachkräfte und Träger der Kindertagesbetreuung, 6, 3/4, 67-69

Schluß, H., Andersen, C., Medeni, E., Hover-Reisner, N., Fürstaller, M., Habringer, M., & Eckstein-Madry, T. (2018). „Islamische“ Kindergärten – gibt es die? – Die Ergebnisse der Studie „Pluralität in Wiener Kindergärten“ (PLUKI-Wien). In B. Falkinger, H. Kuschej, G. Miklin & M. Sertl (Hrsg.), Zur Reform des Kindergartens: elementarpädagogische Wende oder humankapitalistische Inwertsetzung? Innsbruck/Wien: Studien Verlag, Band 169, S. 41-49.

2016

Eckstein-Madry, T., & Ahnert, L. (2016). Kinder aus sozial benachteiligten Familien: Wie Bindungsdefizite und Verhaltensauffälligkeiten durch KiTa-Betreuung beeinflusst werden. Familiendynamik, 4, 304–311. doi:10.21706/FD-41-4-304

2015

Ahnert, L., & Eckstein-Madry, T. (2015). Entwicklungskonsequenzen außerfamiliärer Tagesbetreuung für Kinder von 0-3 Jahren. In: O. Kapella (Hrsg.). Betreuung, Bildung und Erziehung im Kindesalter. Eine Literaturanalyse, ÖIF Forschungsbericht Nr. 15/2015 (S. 6-34). Eigenverlag: Wien.

2013

Ahnert, L., & Eckstein-Madry, T. (2013). Krippen. In: L. Fried und S. Roux (Hg.). Handbuch Pädagogik der Frühen Kindheit (S. 335-345). Berlin: Cornelsen.

Ahnert, L., Eckstein-Madry, T., & Supper, B. (2013). Child Care Research: Öffentliche Kleinkindbetreuung im Blickpunkt moderner Bindungsforschung. In: M. A. Wolf, M. Heidegger, E. Fleischer & E. Dietrich-Daum (Hg.). Child Care. Kulturen, Konzepte und Politiken der Fremdbetreuung von Kindern aus geschlechterkritischer Perspektive (S. 82-97). Weinheim: Juventa.

2012

Ahnert, L., Kappler, G., & Eckstein-Madry, T. (2012). Eingewöhnung in der Kinderkrippe: Forschungsmethoden zu Bindung, Stress und Coping. In: S. Viernickel, D. Edelmann, H. Hoffmann und A. König (Hg.): Krippenforschung. Methoden, Konzepte, Beispiele. Ernst Reinhardt Verlag: München.

Ahnert, L., Harwardt-Heinecke, E., Kappler G., Eckstein-Madry, T., & Milatz, A. (2012). Student–teacher relationships and classroom climate in first grade: how do they relate to students’ stress regulation? Attachment & Human Development, 14, 249–263. doi:10.1080/14616734.2012.673277


Konferenzbeiträge (Auswahl)

Eckstein-Madry, T., Piskernik, B., & Ahnert, L. (2018). Die Eingewöhnung in die Krippe im Spiegel kindlicher Stress-Profile. Talk at the 51. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs) (15.-20.09.2018), Frankfurt am Main, Germany.

Eckstein-Madry, T., Piskernik, B., & Ahnert, L. (2017). Erzieherinnen als Entwicklungsressource für Kinder aus sozial schwachen Familien. Vortrag auf der Fachgruppentagung Pädagogische Psychologie und Entwicklungspsychologie (PAEPSY) (11.-14.09.2017), Deutschland.

Eckstein-Madry, T., Piskernik, B., & Ahnert, L. (2017). Emotionale Marker beim Aufbau der Erzieherin-Kind-Bindung. Talk at the Fachgruppentagung Pädagogische Psychologie und Entwicklungspsychologie (PAEPSY) (11.-14.09.2017), Münster, Germany.

Eckstein-Madry, T., Piskernik, B., & Ahnert, L. (2015). Child Care Provider Attachments in Child Care Centers as related to Child Stress Regulation. Talk at the 7th International Attachment Conference (06.-08.08.2015), New York City, US.

Eckstein, T., & Ahnert, L. (2010). Mother-child and caregiver-child attachments in disadvantaged families: Intervention-based changes. Talk at the 12th World Congress World Association for Infant Mental Health (WAIMH) (29.06.2010-03.07.2010), Leipzig, Germany.


Besonderheiten

Seit 2007               Trainerin der wissenschaftlichen Beobachtungsmethode Attachment Q-Sort für Praktiker*innen und Wissenschaftler*innen (Waters, 1995; Ahnert, Eckstein-Madry, Supper, Bohlen, & Suess, 2012)