Favoritenstraße 226, B.2.07
1100 Wien
+43 1 606 68 77-3123
alexander.brunner@fh-campuswien.ac.at

 

„Wirkliches Schenken hatte sein Glück in der Imagination des Glücks des Beschenkten. Es heißt wählen, Zeit aufwenden, aus seinem Weg gehen, den anderen als Subjekt denken: das Gegenteil von Vergeßlichkeit“

(Theodor W. Adorno, Minima Moralia. Reflexionen aus dem beschädigten Leben)

Aktuelles

Aktuelle Publikation zum Thema „Erziehung zur Armut – eine Kritik“ in der neuen Ausgabe des Sozialen Kapitals.

Ausbildung

Studium der Pädagogik, Soziologie, Psychologie und Geschichtswissenschaften in Klagenfurt und Wien. Diplomarbeit über „Obdachlosigkeit und Obdachlosenhilfe aus pädagogischer Sicht“ (Wien: 1992), Dissertation über „Den Wandel im Umgang mit Armut, Krankheit und Abweichung. Eine Sozial- und Theoriegeschichte des österreichischen Fürsorge und Wohlfahrtswesens 1900 bis 1930 (Wien: 1996). Ausbildung zum Gestaltberater (Gestaltpädagogik Österreich, AGB), gewerblich anerkannter Lebens- und Sozialberater, Gestaltpädagoge, Supervisor, Lehrgang Sozialmanagement für Nachwuchsführungskräfte (pro mente Wien), zahlreiche weitere Fortbildung in Informationsmanagement, Medienpädagogik, Jugendarbeit, Hochschuldidaktik, Beratung usw.

Beruflicher Werdegang

» Zivildienst mit jungen Erwachsenen mit intellektureller Beeinträchtigung bei der Diakonie Kärnten

» Betreuung und Begleitung von älteren und/oder Menschen mit Beeinträchtigungen beim Verein Seniorenhilfe Junge Panther

» Telefonberatung bei der Ö3 Kummernummer (Akademikertraining AMS)

» Berater für Jugendliche bei der wienXtra jugendinfo

» Teamleitung wienXtra jugendinfo

» Fachbereichsleitung Jugend bei wienXtra

» Mitarbeiter im Team für Fachliche Entwicklung und Qualitätssicherung wohnpartner

» Fachbereichsleitung Service bei der Lebenshilfe Niederösterreich

» Pädagogische Leitung beim Verein JUVIVO

» Lehre an der Universität Wien seit 2004 (Diplomstudium, Bachlorstudium und Masterstudium)

» Lehre an der FH Campus Wien seit 2010 (nebenberuflich), seit 2016 hauptberuflich

» Lehre an der FH St. Pölten 2013 – 2016 (Masterlehrgang und Hochschullehrgang Sozialpädagogik)

» Trainer in unterschiedlichen Fortbildungskontexten

Schwerpunkte Lehre & Forschung

» Pädagogik der Lebensalter mit Schwerpunkt auf arbeitsmarktpolitische Kontexte und Soziale Arbeit mit älteren Menschen

» Theorien der Sozialen Arbeit

» Sozialpädagogik

» Soziologie

» Forschung & Projektentwicklung

» Beratung

» Praxisreflexion

» Weitere Themen, wie Biographie und Lebenslauf, Grundlagen des bildungswissenschaftlichen Arbeitens, Traumapädagogik, Normalisierungstheorien im Rahmen der Lehre am Institut für Bildungswissenschaft der Universität Wien

Weitere thematische Schwerpunkte und Forschungsinteressen

» Geschichte und Theorie der Sozialen Arbeit in Österreich
» Beratung, Beratungstheorie/-praxis insbesondere Online-Beratung
» Jugendarbeit und Theorie der Jugendarbeit
» Normativität, Normalität und Normalisierung
» Soziologie und Soziale Arbeit (Soziologische Theorien, Jugendsoziologie, Familiensoziologie, Theorien abweichenden Verhaltens, Ungleichheitsforschung, Gender)
» Soziale Arbeit und Alter

» Soziale Arbeit und Behinderung (Disability Studies)

» Biographie und Biographieforschung, Leib-/Körperthematik, phänomenologische und diskurstheoretische Zugänge zu Pädagogik und zur Sozialen Arbeit

Anmerkung zu Anfragen zur Betreuung von Bachelorarbeiten: Aufgrund der Vielfalt meiner beruflichen Erfahrungen und Lehr- und Forschungsinteressen bin ich für viele Themen offen, primär aber für jene, die sich in den zuvor genannten thematischen Schwerpunkten und Forschungsinteressen abbilden.

Publikationen

www.lifeskills.at/index.php/Publikationen

Ehrenamtliches Engagement

Aufsichtsratsmitglied beim Verein neunerhaus Wohnungslosenhilfe

Elternverteter AHS Rahlgasse

Mitgliedschaften

Österreichische Gesellschaft für Soziale Arbeit (OGSA)